Aktuelle Seite: HomePressespiegelAktuellesVorbericht zum Spieltag der Damen 1 am 04.02.2017

Vorbericht zum Spieltag der Damen 1 am 04.02.2017

Gelingt der Verbleib im sicheren Mittelfeld?

TV-Volleyballerinnen empfangen zuhause die direkten Verfolger

Bad Windsheim – Die Windsheimer Bezirksliga-Volleyballerinnen treten am Samstag ausnahmsweise erst ab ca. 16:00 Uhr vor heimischer Kulisse in der Dreifachturnhalle an. Gegner sind die Tabellennachbarn vom VC Katzwang-Schwabach 2 und der DJK Allersberg. Siege wären gegen die direkten Konkurrenten im Kampf um die sicheren Mittelfeldplätze durchaus wichtig.

Wieder muss die Aufstellung der Windsheimerinnen etwas abgeändert werden, da Theresa Dommel als Außenangreiferin nicht voll einsatzfähig ist und ihr Team hauptsächlich von der Seitenlinie aus mit taktischen Überlegungen und Spielbeobachtung unterstützen wird. Somit rückt Susanne Grau an diesem Tag zusammen mit Victoria Friedl wieder auf Annahme-Außen, während Manuela Wörrlein wieder in die erste Mannschaft hochgezogen wird und auf der Zuspielposition aufläuft. In der Mitte stehen wieder Anne Rieger und Anja Resch zur Stelle und Julia Leonhardt auf Diagonal wie auch Nadine Schönstein als Libero bleiben konstante Größen. Auch an diesem Spieltag können die TVlerinnen auf ihre Nachwuchsspielerinnen bauen, die das Team für den Fall der Fälle absichern – Carmen Leonhardt und Nadine Baltrusch halten sich auf der Ersatzbank geduldig bereit für variable Einsätze.

Beide Gegner sind aus den Hinspielen bekannt. Fast schon traditionell war das Spiel gegen den VC Katzwang-Schwabach erst im Tiebreak entschieden, wobei Bad Windsheim 2:3 unterlag und somit noch eine Rechnung offen hat. Erwartungsgemäß ist ein hart umkämpftes Spiel zu erwarten.

Gegen die DJK Allersberg gewannen die Kurstädterinnen zwar ungefährdet 3:0, müssen diese Leistung aber erst einmal erneut abrufen.

Dieser Spieltag sollte in jedem Fall wegweisend dafür werden, welche der beteiligten Mannschaften sich im Mittelfeld etablieren können.

Aufstellung: Nadine Baltrusch, Theresa Dommel, Victoria Friedl, Susanne Grau, Carmen und Julia Leonhardt, Anja Resch, Anne Rieger, Nadine Schönstein und Manuela Wörrlein