Aktuelle Seite: HomePressespiegelVorberichteVorbericht zum Wochenende 10./11.3.2018

Vorbericht zum Wochenende 10./11.3.2018

Wochenende voller Entscheidungen

Die Saison neigt sich für die Volleyballer des TV 1860 Bad Windsheim so langsam dem Ende zu. Für die Damen und Herren 2 stehen am Samstag mitunter die letzten Partien an, während sich für die Jugend beginnend mit den Nordbayerischen der Altersklasse U13 noch einige Highlights abspielen.


Für die Spielgemeinschaft SG SB Uffenheim/ TV Bad Windsheim steht am Samstag sicherlich ein Tag voller Zelebrieren bevor, denn zum Einen ist ihnen der Aufstieg als Meister der Kreisklasse West laut momentanem Tabellenstand absolut sicher, zum Anderen dürfen die Damen diesen zusammen mit ihrem Publikum in der heimischen Dreifachturnhalle des Schulzentrums in Bad Windsheim feiern. Zu ihrem letzten Spieltag tritt das Team ab 14 Uhr gegen den TSG Geslau-Buch 2 und den TSV 2000 Rothenburg 2 an.
Voraussichtliche Aufstellung: J. Baltrusch, N. Baltrusch, Ebert, Ehrmann, Goller, Krämer, Merkert, Napoletano, Rossmark, Veit

Anders als ihre Kolleginnen bestreiten die Herren 2 kommendes Wochenende nicht ihren letzten, sondern ihren vorletzten Spieltag in der Bezirksklasse Süd. Den Großteil der Saison über haben die Kurstädter sich hartnäckig in der Mitte der Tabelle gehalten, in Hinsicht auf die Punktelage ist nach oben und unten jedoch noch einiges offen. Was die zweiten Herren mit ihrem Kampfgeist noch erreichen können, werden sie am Samstag in Katzwang-Schwabach sehen, wo die Jungs ab 14 Uhr gegen den VC Katzwang-Schwabach 3 und den TSV 2000 Rothenburg aufschlagen werden.
Voraussichtliche Aufstellung: Baltrusch, Bauereiß, Catone, Corona, Dachlauer, Dietrich, Dukoski, Kränzlein, Volkamer

Die Erste der U13 weiblich hat vergangenen Monat die Mittelfränkische Meisterschaft als Meister hinter sich gelassen und damit den Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt. Nun ziehen die Kurstädterinnen weiter zur Nordbayerischen, die am Wochenende in Hahnbach stattfindet. Zusammen mit einiger Verstärkung aus der Zweiten gehen sie am Samstag und Sonntag jeweils ab 10 Uhr an die Grundlinie, um ihr Können unter den besten Teams Nordbayerns deutlich zu machen.
Voraussichtliche Aufstellung: Goller, S. Neumeyer, T. Neumeyer, Selz, Siemandel, Volkamer

Mit dem vierten Platz bei der Mittelfränkischen haben die Jungs der U13 leider das Podium knapp verpasst, haben sich aber trotzdem für die Nordbayerische Meisterschaft qualifiziert. Um sich bei dieser zu beweisen, geht es für die Mannschaft am Samstag nach Rednitzhembach, wo sie auf einige ungewohnte Gegner treffen werden. Jeweils ab 10 Uhr werden an beiden Wochenendtagen die Partien um den Titel des Nordbayerischen Meisters ausgetragen.
Voraussichtliche Aufstellung: Gerhäußer, Heindel, Hoschuk, Kolla, Unbehauen