Aktuelle Seite: HomePressespiegelVorberichteVorbericht zum Jugendspieltag am 9.12.2018

Vorbericht zum Jugendspieltag am 9.12.2018

Aufschlag zum zweiten Advent

Nach einigen sehr geschäftigen Wochenenden geht es für die Volleyballer des TV 1860 Bad Windsheim diesmal etwas ruhiger zu. Am Sonntag gehen lediglich vier Jugendmannschaften an die Grundlinie.

 

Für die Mädels der U14 weiblich wird der kommende Sonntag relativ entspannt, denn sie befinden sich verlustlos auf Rang 1 der Bezirksliga und sind bereits sicher auf der Mittelfränkischen Meisterschaft. Zu ihrem letzten Spieltag in der regulären Runde begeben die Kurstädterinnen sich nach Dombühl, wo sie ab 10 Uhr gegen den Ausrichter FC Dombühl und den DJK Allersberg ein letztes Mal ihre Souveränität zeigen.
Voraussichtliche Aufstellung: Goller, S. Neumeyer, Selz, Siemandel, Volkamer

Die Zweite der weiblichen Altersklasse U14 darf ihre Spielrunde am Sonntag ebenfalls zu Ende bringen und hat vom dritten Platz in der Bezirksklasse noch um die potentielle Teilnahme bei der Mittelfränkischen zu kämpfen. Dafür geht es dieses Wochenende nach Feucht, um ab 10 Uhr gegen den TSV Feucht 2 und den TSV Ansbach 2 die letzten Punkte zu ergattern.
Voraussichtliche Aufstellung: A. Bößendörfer, E. Bößendörfer, Braun, Lieb, T. Neumeyer, Strobel

Die Teilnahme an der Mittelfränkischen Meisterschaft ist für die U14-Jungs noch offen, da sie den vierten von fünf Rängen in der Bezirksliga bekleiden und theoretisch nach oben noch einiges möglich ist. Ob die Qualifikation zum Turnier auf direktem Wege noch gelingt zeigt sich am Sonntag ab 10 Uhr in Zirndorf gegen den TSV Zirndorf, den TV Altdorf und den SV Schwaig.
Voraussichtliche Aufstellung: Grau, Hoshchuk, Kolla, Matyssek, Unbehauen

Noch nicht beim letzten Spieltag angekommen ist die männliche U12, die damit eine Ausnahme darstellt und im neuen Jahr nochmal ran darf. Momentan auf den Silbertreppchen der Bezirksliga 1 geht es für die kurstädter Jüngsten am Sonntag nach Rednitzhembach. Dort begegnen sie ab 10 Uhr dem ausrichtenden SV Rednitzhembach, dem TSV Zirndorf 2 und dem ASV Veitsbronn.
Voraussichtliche Aufstellung: Ackermann, Eberlein, Jimenez