Aktuelle Seite: HomePressespiegelVorberichteVorbericht zum Wochenende 14./15.10.2019

Vorbericht zum Wochenende 14./15.10.2019

Weihnachtscountdown

Ein letztes Mal in diesem Jahrzehnt gehen die Volleyballer des TV 1860 Bad Windsheim dieses Wochenende ans Netz, bevor es dann in die Weihnachtspause und auch ins neue Jahr geht. Für die zweiten Damen, dritten Damen und Herren sowie beide Vertreter der U13 heißt es kurz vor den Feiertagen noch einmal aufdrehen.


Ein letzter Spieltag steht am kommenden Wochenende für die zweiten Damen noch an, bevor die Pause zum Jahresende einläutet. Ungeschlagen thronen die Windsheimerinnen und Uffenheimerinnen momentan an der Spitze und können diese Stellung am Samstag ab 14 Uhr in Weihenzell nochmals deutlich machen. Dort schlägt die Mannschaft gegen den Ausrichter SG Lichtenau/Wernsbach-Weihenzell und den Post SV Nürnberg 2 auf.
Voraussichtliche Aufstellung: Ehrmann, Garten, Horn, Leonhardt C., Lischka La., Lischka Lo., Stahl, Veit, Zeller

Die dritte Mannschaft der Spielgemeinschaft mit SB Uffenheim stürzt sich am Samstag noch vor Weihnachten in die Rückrunde, denn mit dem zweiten Platz in der Kreisliga Süd geben sie sich nicht zufrieden. Sie dürfen die Rückspiele sogar vor heimischem Publikum in der Dreifachturnhalle des Schulzentrums eröffnen, wo sie ab 14 Uhr den TSV Ansbach 4 und den FC Dombühl empfangen.
Voraussichtliche Aufstellung: Baltrusch J., Beigel, Haager, Jüllich D., Napoletano La., Napoletano Li., Paal, Reuter, Siemandel K., Siemandel L., Volkamer H.

Während für die Damen die Rückrunde erst bevorsteht, befinden sich die Herren 3 schon mittendrin. Allerdings können sie die Saison in der Kreisliga Süd mit dem vorletzten Rang bisher nicht ganz so erfolgreich verbuchen. Es gilt sich nun wieder hochzukämpfen oder in der Liga zu halten, womit sie am kommenden Samstag zu Hause in der Dreifachturnhalle fortfahren. Ab 14 Uhr finden die Partien gegen den TSV Dürrwangen 2 und den TSG Solnhofen statt.
Voraussichtliche Aufstellung: Acosta S., Corona A., Fluhrer, Hampel, Jurkat, Kolla Le., Kränzlein, Obermeier, Opitz

Auch die Jugendlichen der weiblichen U14 tun sich diese Spielrunde schwer in der Bezirksliga. Aktuell in der unteren Hälfte der Tabelle ist die Teilnahme an der Mittelfränkischen weit entfernt, zumal der kommende Sonntag die letzten Spiele der Tabellensaison mit sich bringt. Nun gilt es also, in Veitsbronn nochmal das Beste rauszuholen und gegen den ASV Veitsbronn sowie den SB Uffenheim ab 10 Uhr Erfahrung zu sammeln.
Voraussichtliche Aufstellung: Gackstetter, Patzelt, Scheitacker, Schwiersch

Wie ihre Altersgenossinnen stellt der kommende Sonntag für die Jungs der U13 den letzten Spieltag der Saison dar. Sie rangieren auf dem Bronzetreppchen der Bezirksliga, daher entscheiden die nächsten Partien endgültig über die Qualifikation zur Mittelfränkischen Meisterschaft. Gegen den erst- bzw. zweitplatzierten SV Schwaig und TSV Zirndorf haben die Windsheimer sich zu ihren letzten beiden Partien ab 10 Uhr in Schwaig noch einmal zwei harten Gegnern zu stellen.
Voraussichtliche Aufstellung: Ackermann, Greifenstein, Jimenez