Aktuelle Seite: HomeMannschaftenHerren 1SpielberichteVorbericht zum 10.Spieltag der Herren 1 am 13.01.2018

Vorbericht zum 10.Spieltag der Herren 1 am 13.01.2018

Heiß auf die Rückrunde – Hyänen auf Punktejagd in Zirndorf

Bad Windsheim/Zirndorf – Am ersten Spieltag der Rückrunde ihrer ersten Bayernligasaison, tritt Bad Windsheims erste Volleyballmannschaft am heutigen Samstag beim abstiegsbedrohten TSV Zirndorf II an. Die Biberstädter rangieren nach einer enttäuschenden Vorrunde, mit nur einem gewonnenen Punkt, auf dem letzten Tabellenplatz der Bayernliga Nord. Durch den deutlichen Aufwärtstrend der letzten Spieltage sind die Windsheimer laut Trainer Frühwirth richtig heiß darauf, sich wie im Hinspiel die Punkte zu sichern. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr.

Wenn man auf die Hinrunde zurückblickt, kann man auf Kurstädter Seite durchaus zufrieden sein. „14 erreichte Punkte nach 9 Spielen sind eine gute Leistung“, erklärt Mittelblocker Daniel Subatzus, „Jedoch glauben wir, dass wir in der Rückrunde nochmal eine Schippe drauflegen können“. Wie bereits am ersten Spieltag der Hinrunde, heißt der Gegner TSV Zirndorf II. Vor knapp 3 Monaten konnten die Windsheimer vor heimischen Publikum eindrucksvoll mit 3:0 gewinnen. „Die Satzergebnisse waren damals ziemlich deutlich und durch die schlechte Tabellensituation des Gegners neigt man dazu Diesen zu unterschätzen, was wir aber auf keinen Fall tun werden.“, erklärt Subatzus weiter. Trotz der verlorenen Spiele konnten die Zirndorfer nämlich immer wieder die Sätze knapp gestalten. „In solchen Situationen kann ein Spiel dann auch schnell mal kippen“, fügt sein Teamkollege Felix Dachlauer hinzu.

Nach drei Wochen Pause, sind die TVler bereits letztes Wochenende wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen. Von Freitag bis Sonntag wurden insgesamt drei Trainingseinheiten absolviert, mit einem abschließenden Testspiel gegen den Regionalligisten aus Eibelstadt. „Nach der anstrengenden Hinrunde, war es wichtig den Jungs mal eine Pause zu gönnen, sie wirkten Alle ziemlich erschöpft. "Jetzt habe ich das Gefühl, dass wir wieder mit vollem Einsatz angreifen können“, erzählt Trainer Frühwirth. Zwar wurden beim Test gegen Eibelstadt alle Sätze verloren, was der Trainer aber gegen einen höherklassigen Gegner „in Ordnung“ findet. „Wir haben einige Sachen ausprobiert und auch junge Spieler eingebaut um zu testen, inwieweit wir sie schon auf diesem Niveau einsetzen können, was phasenweise auch erstaunlich gut geklappt hat“, erklärt er weiter.

Bis auf den weiterhin mit Knieproblemen pausierenden Lucas Schwarz, sollten beim heutigen Spiel wieder alle Spieler an Bord sein.

„Das Ziel ist den Klassenerhalt so schnell wie möglich einzutüten, das würde der Mannschaft immens helfen“, so lautet die Marschroute des Kapitäns. Zum jetzigen Zeitpunkt beträgt der Abstand zum Relegationsplatz nur 4 Punkte. Ein Sieg in Zirndorf ist am heutigen Samstag somit Pflicht.

Voraussichtliche Aufstellung: Auerochs, Dachlauer Fe., Geißbarth, Herrmann, Jüllich, Küffner,                                                           Meyerhöfer, Subatzus, Walter, Wolff

Trainer: Frühwirth

Verfasser: David Walter

Tabelle Herren 1

Bayernliga Nord 2018/19

Platz  Mannschaft                 Spiele Punkte
1. TV Bad Windsheim 3 7
2. VC Amberg 2 6
3. TB/ASV Regenstauf 2 6
4. VfL Volkach 3 6
5. SG Ebersdorf/Coburg 3 5
6. TSV Neuburg 3 4
7. TSV Lengfeld 2 4
8. TSV Eibelstadt 2 3 1
9. ASV Neumarkt 3 0
10. TSV Abensberg 2 0

Stand: 21.10.18

Quelle: volley.de

Trainingszeiten Herren

Mittwoch 20:00 - 22:00

Steller-Gymnasium

(November - März)

Dreifachturnhalle

(April - Oktober)

     
Freitag 18:00 - 20:00

Steller-Gymnasium

(ungerade Kalenderwochen)

     
Freitag 20:00 - 22:00

Steller-Gymnasium

(ungerade Kalenderwochen)

Dreifachturnhalle

(gerade Kalenderwochen)