Aktuelle Seite: HomeMannschaftenHerren 2SpielberichteBericht zum 07.Spieltag der Herren 2 am 12.03.2018

Bericht zum 07.Spieltag der Herren 2 am 12.03.2018

Vorletzter Spieltag mit einem Sieg

 

Katzwang – Der vorletzte Spieltag der Saison am Samstag den 12.03. in Nürnberg liegt hinter der zweiten Herrenmannschaft des TV 1860 Bad Windsheim Volleyball. Sie kassieren in ihrem ersten Spiel eine unerwartete Niederlage gegen den TSV 2000 Rothenburg (1:3) und erlangen im zweiten Spiel einen souveränen Sieg gegen den unterlegenen VC Katzwang-Schwabach III (3:1).

Der vorletzte Spieltag der Saison in Katzwang startet mit dem Spiel Heimmannschaft VC Katzwang-Schwabach III gegen den TSV 2000 Rothenburg.

Gleich zu Beginn geht Rothenburg in Führung und Katzwang-Schwabach hat Startschwierigkeiten. Die Katzwanger fassen sich wieder im Verlauf des Satzes, können aber den erlangten Vorsprung nicht mehr aufholen und der erste Satz geht mit 19:25 an Rothenburg.
Der zweite Satz verläuft ähnlich, nur dass die Heimmannschaft noch einen weiteren Durchhänger hat und Rothenburg sich einen größeren Vorsprung erarbeitet. Der Satz geht mit souveränen 13:25 an den TSV 2000 Rothenburg.
Im Anschluss stellt Katzwang-Schwabach um und schafft es von Anfang an, mit dem Gegner mitzuhalten, der leicht überrascht scheint. Die Heimmannschaft nutzt diesen Vorteil aus und baut sich einen Vorsprung aus, den sie bis zum Ende hält und den Satz mit 25:19 für sich entscheidet.
Im letzten Satz des ersten Spiels starten beide Mannschaften gleich stark und es gibt einen Ausgleich der von beiden Seiten gehalten wird. Anschließen hat sich Rothenburg an die Änderungen angepasst und schafft es, sich mit einem Vorsprung abzusetzen und den vierten Satz und somit das Spiel 21:25 (1:3) für sich zu entscheiden.

Das nächste Spiel beginnt mit einer hochmotivierten Windsheimer Mannschaft voller Elan und ein erschöpft wirkendes Rothenburger Team. Mit guter Zuschauerunterstützung und seinem starken Auftreten holt sich der TVW so schnell den ersten Satz mit einem 25:17.
Im zweiten Satz bleiben die Kurstätter auf ihrem Spielniveau, doch auch die Rothenburger ziehen ordentlich nach. Es folgt ein Kopf an Kopf Rennen welches durch nachlassende Konzentration letztendlich vom TSV 2000 Rothenburg für sich entschieden wird (21:25).
Der dritte Satz verläuft ähnlich wie der zweite und Bad Windsheim bleibt anfangs stark kann aber den Satz nicht zum Abschluss bringen. Mit 20:25 geht der Satz an Rothenburg.
Im anschließenden Satz agieren die Windsheimer nicht mehr so gut miteinander und schaffen es nicht mehr so gut sich gegen den Gegner durchzusetzen. Der TSV 2000 Rothenburg nimmt diese Chance wahr und beendet den Satz und somit das Spiel 13:25 (1:3).

Im dritten und letzten Spiel des vorletzten Spieltages der Saison steht der TV 1860 Windsheim der dritten Mannschaft des VC Katzwang-Schwabach gegenüber.

Katzwang-Schwabach gibt wie im ersten Spieles erneut alles und beide Mannschaften starten gleichstark. Nach einigen Punkten lassen die Katzwanger aber nach und Bad Windsheim lässt sich die Führung nicht mehr nehmen und holt sich den ersten Satz mit souveränen 16:25.

Im zweiten Satz stellt Katzwang-Schwabach wie im vorherigen Spiel um und die Kurstätter tun sich schwer den Gegner weiterhin unter Kontrolle zu halten. Nach abwechselnder Führung schafft es Katzwang-Schwabach sich durchzusetzen und die fünf fehlenden Punkte zum Sieg zu holen (20:25).
Im Anschluss wechselt die Windsheimer Mannschaft Nachwuchspieler gegen Stammspieler aus um dem Gegner stärker entgegenzutreten. Der Plan geht auf und der vorherige Satz wiederholt sich, nur umgekehrt und der TVW holt sich den Satz mit 25:20.
Im vierten und letzten Satz des Tages geben beide Mannschaften nochmal alles und liefern sich vorerst ein Kopf an Kopfrennen. Gegen Ende des Satzes schafft es Bad Windsheim aber erneut sich durchzusetzen und entscheidet den Satz und somit das Spiel 25:22 (3:1) für sich.

Insgesamt konnte man den Spieltag voller erster Spielerfahrungen für Nachwuchsspieler, einem souveränen Sieg und einer Niederlage als sehr gut bezeichnen.
 

Für den TV 1860 Bad Windsheim spielten: Tim Baldrusch, Sven Bauereiß, Enrico Catone, Liam Corona, Fabian Dachlauer, Kai Dietrich, Dejvi Dukoski und Joshua Kränzlein.

Tabelle Herren 2

Bezirksklasse Süd 2017/18

Platz  Mannschaft Spiele Punkte
1. VC Katzw./Schw. 2 14 42
2. TSV Dürrwangen 14 34
3. TSV Rothenburg 14 28
4.  TV Fürth 14 24
5. TV Bad Windsheim 2 14 21
6. VC Katzw./Schw. 3 14 7
7. Post SV Nürnberg 2 14 7
8. TSV Ansbach 14 5

 

Stand: 17.03.18

Quelle: volley.de

Trainingszeiten Herren

Mittwoch 20:00 - 22:00

Dreifachturnhalle

(April - Oktober)

Freitag 20:00 - 22:00

Dreifachturnhalle