Aktuelle Seite: HomeMannschaftenJugendSpielberichteBericht zur Bayerischen Meisterschaft der U12 männlich am 11/12.05.2019

Bericht zur Bayerischen Meisterschaft der U12 männlich am 11/12.05.2019

Am vergangenen Wochenende fand die Bayerische Meisterschaft der U12 männlich in Hirschau statt. Der TV 1860 Bad Windsheim schlug sich solide und holte einen guten 12. Platz.

In der Vorrunde trafen die Windsheimer auf den VC 06 Hirscheid welchen sie in einem äußerst deutlichen Spiel mit 2:0 Sätzen schlugen. Der nächste Gegner war der Südbayerische Favorit TSV Grafing. Dieses Spiel wurde schnell durch den Gegner entschieden, dennoch haben die Kurstädter gegen halten können und verloren den zweiten Satz mit nur 6 punkten. Im letzten Spiel der Vorrunde mussten sie sich gegen den MTV München beweisen. Windsheim kämpfte und versuchte alles um den zweiten Sieg davon zu tragen. Erst im Tiebreak viel die Entscheidung, der MTV München gewann mit 2:1. In den Platzierungsspielen spielte der TV 1860 Bad Windsheim um die Plätze 9-12. Nachdem die jüngsten Hyänen erneut gegen den MTV München antreten mussten stellte sich im ersten Satz heraus, dass man doch mit den Südbayern mithalten konnte und man gab sich nicht kampflos geschlagen. So gewannen die Windsheimer den ersten Satz mit 25:21. Im weiteren Spielverlauf kamen die Münchner mehr und mehr ins Spiel und konnten das Spiel mit 2:1 noch für sich entscheiden. Im letzten Spie um Platz 11 trafen die Hyänen auf den alten Bekannten Schwaig 2. Seit Beginn des Spieles konnte man sehen beide Mannschaften waren auf Augenhöhe und beide Seiten ließen kaum Fehler zu. Dennoch konnte Schwaig den ersten Satz knapp für sich entscheiden (25:19). Im zweiten Satz sah es für den TVW besser aus als im vorherigen. Bei einem Spielsand von 23:23 war es offensichtlich, dass es einen Entscheidungssatz geben wird. Doch die Gegner wollten den Sieg in zwei Sätzen und so unterlagen die Windsheimer dem SV Schwaig mit 26:24 und erreichten so den 12. Platz.