Aktuelle Seite: HomeMannschaftenJugendSpielberichteBericht zum 4. Spieltag der U16 weiblich am 17.11.2019

Bericht zum 4. Spieltag der U16 weiblich am 17.11.2019

Starke U16 Mädchen beenden ihre Saison mit zwei Siegen

Sieg gegen TV Altdorf und FC Dombühl

Bad Windsheim/Altdorf - Die U 16-Volleyballmädchen des TV 1860 Bad Windsheim bestritten ihren letzten Bezirksliga-Spieltag der Saison in Altdorf, wo sie gegen den TV Altdorf und den FC Dombühl antraten. Gegen den TV Altdorf konnten sie in einem guten Spiel einen 2:0 Sieg verbuchen und auch den FC Dombühl schlugen sie mit 2:0.

Gleich zu Beginn des Spieltags traten die TVW-Mädels gegen den TV Altdorf an. Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit sehr langen Ballwechseln, die von den Mädchen höchste Konzentration forderten. In einem hart umkämpften ersten Satz konnte sich der TVW nur durch eine Aufschlagserie von Stella Neumeyer absetzen und diesen mit 25:21 für sich entscheiden. Im zweiten Satz trat die Mannschaft weiterhin stark auf und gewann auch diesen Satz mit 25:19. Beim Spiel gegen den FC Dombühl wurde den Mädchen nochmal alles abverlangt. Die Sätze gingen zwar beide mit 25:16 an den TV Bad Windsheim, aber so eindeutig fühlte es sich lange nicht an. Es war ein Kampf um jeden Punkt, den die Windsheimerinnen durch Nervenstärke und eine ausgezeichnete Teamleistung für sich entschieden. In diesem Spiel hatte Maja Weisenstein ihr Debüt im TVW-Trikot und fügte sich gut ins Team ein. Durch die beiden Siege sicherte sich die U16-Mannschaft den 2. Platz in der Tabelle und somit die direkte Qualifikation für die Mittelfränkische Meisterschaft.

TV Bad Windsheim: Distler, Goller, Hufnagel, Neumeyer S., Neumeyer T., Selz, Volkamer, Weisenstein