Aktuelle Seite: HomeMannschaftenJugendSpielberichteBericht zum 2. Spieltag der U 13 männlich am 17.11.2019

Bericht zum 2. Spieltag der U 13 männlich am 17.11.2019

U 13-Junioren auf Platz 3

Zwei Siege und eine Niederlage für Nachwuchsvolleyballer

Zirndorf/Bad Windsheim. Die U 13-Volleyballer des TV 1860 Bad Windsheim hatten am vergangenen Bezirksliga-Spieltag gleich drei Spiele zu absolvieren. Nach 1:2, 2:1 und 2:0 stehen sie nun auf Platz drei der Liga.

Im ersten Spiel stand die Erste vom TSV Zirndorf gegenüber und mit 19:25 gerieten sie nach Sätzen in Rückstand. Ebenso deutlich konnten sie sich den zweiten Durchgang mit 25:18 aber sichern. Im verkürzten Tiebreak mussten sie Zirndorf jedoch ziehen lassen, hatten nicht mehr genug entgegenzusetzen und beim 10:15 waren die Würfel gefallen. Zunehmend besser bekamen die Windsheimer Jungs um die beiden Betreuer Julian Markus und Thorsten Obermeier die Eigenfehlerquote in den Griff, brachten ihre Aufschläge sicherer und zeigten gute Abstimmung im Abwehrverhalten. Gegen den TSV Zirndorf 2 war ein deutliches 2:0 mit 25:11 und 25:22 die Folge. Das dritte Spiel des Tages entwickelte sich nochmals zu einem Nervenkrimi. Gegen den SV Schwaig 2 behielten die jungen Hyänen mit 25:20 die Oberhand, konnten das Konzentrationslevel aber nicht halten. Satz zwei ging dann deutlich mit 25:15 an Schwaig, bevor im kurzen Tiebreak wiederum die Windsheimer den längeren Atem bewiesen und mit 15:12 den Sieg holten. Damit stehen sie nach zwei Spieltagen durchaus im Soll und können die Mission Mittelfränkische immer klarer ins Auge fassen.

TV Bad Windsheim: Ackermann, Eberlein, Greifenstein, Hufnagel, Jimenez