Slider1 Slider2 slide3 slide4 slide5 slide6
Aktuelle Seite: Home

Die zweite Mannschaft der weiblichen U18 erreicht das Qualiturnier

Nachdem die zweite Mannschaft der weiblichen U18 in der Bezirksklasse den dritten Rang belegt hat, musste eigentlich davon ausgegangen werden, dass sie das Qualifikationsturnier zur Mittelfränkischen Meisterschaft hauchdünn verpasst hat. Da dieses Turnier nun allerdings mit sechs statt nur vier Mannschaften ausgetragen wird, hat diese Mannschaft nun die Chance, es der ersten Mannschaft über den Umweg des Qualifikationsturniers gleichzutun und ebenfalls das Mittelfränkische Meisterschaft zu erreichen.

Auch die weibliche U12 erreicht die Mittelfränkische Meisterschaft

Als sechste Mannschaft der Abteilung sicherte sich die U12 weiblich die Teilnahmeberechtigung an der Mittelfränkischen Meisterschaft. Auch den jüngsten Nachwuchsspielerinnen gelang dieser Erfolg bereits am vorletzten Spieltag der regulären Saison.

Die ersten Teams qualifizieren sich für die Mittelfränkische Meisterschaft

Gleich fünf Mannschaften können sich über die direkte Qualifikation für die Mittelfränkische Meisterschaft freuen. Neben der ersten Mannschaft der U18 weiblich, der U18 männlich und der U20 männlich, die dieses erfreuliche Ergebnis jeweils schon vor ihrem letzten Spieltag sicherstellen konnten, sind dies die U13 und U16 weiblich, die sich aber bis zu ihrem letzten Spieltag der regulären Saison gedulden mussten, um das gesteckte Zwischenziel zu erreichen.

Die U14 männlich verpasste die direkte Teilnahme an der Mittelfränkischen Meisterschaft, hofft diese aber über den Umweg des Qualifikationsturniers zur eben dieser Meisterschaft doch noch zu erreichen.

Einige neue, einige alte Vereins - Beachvolleyball - Meister

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften im Beachvolleyball konnten einige Titel verteidigt werden, während sich aber auch einige Spielerinnen bzw. Spieler neu im Kreise der Sieger einreihen konnten.

Den Titelhattrick machte Susanne Grau bei den Damen perfekt, während Annika Brych und Marcus Jüllich sich nach einjähriger Pause wieder den Titel im Mixed sicherten. Ebenfalls schon Erfahrung mit dem Gewinn der Vereinsmeisterschaft hat Julia Leonhardt, da sie aber altersbedingt in die jüngere Jugend aufgerückt ist, gewann sie hier ihren ersten Titel. Gleiches gilt für Felix Dachlauer bei der älteren Jugend.

Gänzlich neu in der Siegerliste sind Lea Goller in der Altersklasse der Schüler sowie Daniel Subatzus in der Offenen Klasse.

Auch die U12 weiblich gewinnt den Bezirkspokal

Nachdem auf die Teilnahme an der Nordbayerischen Meisterschaft aus terminlichen Gründen noch verzichtet werden musste, nutzten die jüngsten Nachwuchsspielerinnen der Abteilung ihre Favoritenrolle beim Bezirkspokal. Mit vier Siegen konnten sie sich diesen Titel ungeschlagen sichern.

Die Herren 2 sichern sich den Klassenerhalt

Mit einem 3:1 Sieg gegen den VfL Nürnberg 3 konnten die Herren 2 die 2:3 Niederlage gegen den TV Altdorf ausgleichen und sich so den ersten Platz in der Bezirksklassenrelegation sichern. Dank dieses Ergebnisses verbleibt das Team auch in der nächsten Spielzeit weiterhin in der Bezirksklasse.

Seite 25 von 31