Slider1 Slider2 slide3 slide4 slide5 slide6
Aktuelle Seite: Home

Zum Auftakt zwei dritte Plätze bei der Mittelfränkischen Meisterschaft

Sowohl die weibliche wie auch die männliche U18 belegten bei der Mittelfränkischen Meisterschaft den dritten Platz und bescherten der Abteilung so einen gelungenen Auftakt in die entscheidenden Jugendturniere der Saison. Allerdings verpassten beide Teams damit die Teilnahme an der Nordbayerischen Meisterschaft hauchdünn um einen Rang. Bei den Jungen ist dabei das Kuriosum eingetreten, dass sie im Turnier nur den vierten Rang belegten, da aber die Drittplatzierten des Turniers mit älteren Spielern außer Konkurrenz angetreten sind, erreichten die Nachwuchsspieler im Vergleich mit den gleichaltrigen Teams den dritten Rang.

Die U13 weiblich überrascht weiter

Nachdem bereits die Teilnahme am Qualifikationsturnier zur Mittelfränkischen Meisterschaft nicht unbedingt erwartet worden war, gelang es der U13 weiblich dieses Ergebnis noch weiter zu steigern. Dank eines zweiten Platzes bei diesem Ausscheidungsturnier schaffte es das Team sich in dieser Saison als sechste Jugendmannschaft der Abteilung für die Mittelfränkische Meisterschaft zu qualifizieren.

Auch die U12 weiblich ist auf dem Qualiturnier zur Mittelfränkischen

Zwar fehlten nach dem vorletzten Spieltag nur noch wenige Sätze für die Teilnahme am Qualifikationsturnier zur Mittelfränkischen Meisterschaft, doch entledigten sich die jüngsten weiblichen Nachwuchsspielerinnen der Abteilung dieser Aufgabe mit zwei Siegen mehr als souverän. Deshalb dürfen sie sich nun Hoffnung auf einen weiteren erfolgreichen Saisonverlauf machen.

U16 weiblich und U20 männlich schaffen es auf die Mittelfränkische Meisterschaft

Trotz der Tatsache, dass die U16 weiblich am letzten Spieltag nicht gerade ihre beste Leistung abrufen konnte, genügte ein Sieg, um sich als Vierter der Bezirksliga für die Mittelfränkische Meisterschaft zu qualifizieren und so dass minimale Saisonziel zu erreichen. Das Gleiche schaffte die U20 männlich bereits am vorletzten Spieltag ihrer Liga. Unabhängig von den Ergebnissen der letzten Saisonspiele ist auch ihnen die Teilnahme an der Mittelfränkischen Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

Ebenfalls Grund zur Freude hat die U13 weiblich, die dank ihres überraschenden zweiten Platzes in der Bezirksklasse am Qualifikationsturnier zur Mittelfränkischen Meisterschaft teilnehmen darf. 

Die ersten Mannschaften erreichen die Mittelfränkische Meisterschaft

Gleich drei Mannschaften dürfen sich nach Abschluss der Spielrunde über das direkte Erreichen der Mittelfränkischen Meisterschaft freuen. Sowohl die weibliche U14 wie auch die weibliche U18 schafften diesen Einzug ins Bezirksendturnier letztlich ungefährdet. Bereits von Anfang an standen die männlichen U18- Nachwuchsspieler als Teilnehmer der Bezirksmeisterschaft fest.

U14 männlich erreicht das Qualifikations-turnier zur Mittelfränkischen

Obwohl die offizielle Spielrunde der U14 männlich noch nicht beendet ist, können die U14 Nachwuchsspieler nicht mehr von einem der ersten beiden Tabellenplätze verdrängt werden. Damit kann sich diese Mannschaft bereits vorzeitig über die Teilnahme am Qualifikationsturnier zur Mittelfränkischen Meisterschaft freuen. 

Seite 27 von 31