Slider1 Slider2 slide3 slide4 slide5 slide6
Aktuelle Seite: Home

Mittelfränkischer Titel Nummer drei durch die weibliche U12!

Zu den Mittelfränkischen Titeln durch die U20 und U14 weiblich gesellte sich der durch die weibliche U12. Mit nun drei gewonnenen Mittelfränkischen Meisterschaften innerhalb einer Spielzeit wurde ein neuer Bestwert in der Abteilungshistorie erzielt. Abgerundet wurde das Wochenende durch einen Vizetitel bei der U12 männlich, die sich im Tie-Break knapp dem SV Schwaig geschlagen geben musste. Damit haben sich diese beiden Mannschaften in dieser Saison als drittes und viertes Jugendteam der Abteilung für die Nordbayerische Meisterschaft qualifiziert.

Rang zwei für die U20 weiblich bei der Nordbayerischen

Einen tollen Erfolg konnte die weibliche U20 bei der Nordbayerischen Meisterschaft feiern. Als erste Jugendvollmannschaft der Abteilung schaffte sie es bei einer Nordbayerischen Meisterschaft auf das Podium. Mit diesem zweiten Platz ist auch der Sprung auf die Bayerische Meisterschaft verbunden, was für eine Jugendvollmannschaft ebenfalls ein Novum in der Abteilung darstellt. Eine besondere Ehre wurde dabei Michelle Geißbarth zuteil, die mit deutlicher Mehrheit von den anwesenden Trainern zur wertvollsten Spielerin des Turniers gewählt wurde.

Die Herren 1 steigen in die Bayernliga auf!

Nachdem die Herren 1 letzte Saison noch wegen eines einzigen Punktes hauchdünn den Aufstieg in die Bayernliga verpasst hatten, konnten sie ihn diese Saison umso deutlicher bejubeln. Bereits drei Spiele vor dem Ende der Landesligaspielzeit sind sie vom ersten Platz nicht mehr zu verdrängen und können sich so über den erstmaligen Aufstieg in die Bayernliga und damit ein weiteres Highlight in der Abteilungshistorie freuen.

Ein 6. Platz für die U14 männlich bei der Mittelfränkischen

Nachdem bei der U14 männlich das Erreichen der Mittelfränkischen Meisterschaft nicht als selbstverständlich erwartet werden durfte, stellte die Teilnahme an dieser bereits einen Erfolg dar. Entsprechend konnten die Nachwuchsspieler diese Meisterschaft auch ohne großen Erfolgsdruck spielen. Obwohl sich die Mannschaft dabei wiederum gut präsentierte, verpasste sie eine weitere positive Überraschung und musste sich aufgrund zweier Tie-Break- Niederlagen letztlich mit dem sechsten Rang zufrieden geben.

Zweites Wochenende zweiter Titel!

Das zweite Wochenende mit einer Windsheimer Beteiligung an den Mittelfränkischen Meisterschaften brachte auch den zweiten Titel für die Abteilung. Mit vier Siegen und damit beim Endturnier der besten mittelfränkischen Mannschaften ungeschlagen sicherte sich die U14 weiblich den Titel des Mittelfränkischen Meisters 2017. Dabei konnte im Finale mit einem 2:1 Erfolg gegen den TSV Ansbach, wenn auch knapp, für die einzige Niederlage in der regulären Saison Revanche genommen werden. Logischerweise ist der U14 weiblich damit ebenso wie der U20 weiblich der Sprung auf die Nordbayerische Meisterschaft geglückt.

Vorbericht zum Spieltag der Herren 1 am 04.02.2017

Der Tabellenführer lädt ein

Zum ersten Heimspieltag im neuen Jahr haben die Landesligavolleyballer des TV 1860 Bad Windsheim die Mannschaften TV Trennfurt und TV/DJK Hammelburg II zu Gast. Klares Ziel: Die Spitzenposition verteidigen.

Weiterlesen...

Seite 8 von 23